Product SiteDocumentation Site

Kapitel 5. Gemeinsam verwendeter Speicher und Virtualisierung

5.1. Verwenden von iSCSI zur Speicherung von Gästen
5.2. Verwenden von NFS zur Speicherung von Gästen
5.3. Verwenden von GFS2 zur Speicherung von Gästen
Dieses Kapitel behandelt den Einsatz von gemeinsam verwendetem Netzwerkspeicher mit Virtualisierung unter Fedora.
Die folgenden Methoden werden für Virtualisierung untersützt:
Netzwerkspeicher ist für Live- und Offline-Gastmigrationen unverzichtbar. Ohne gemeinsam verwendeten Speicher können Sie keine Migration von Gästen durchführen.

5.1. Verwenden von iSCSI zur Speicherung von Gästen

Dieser Abschnitt behandelt die Verwendung von iSCSI-basierten Geräten zur Speicherung von virtualisierten Gästen.